• Facebook
  • Twitter

Wechsel nach Razgrad: Fortuna beendet Tekpetey-Leihe vorzeitig

© imago images / Christian Schroedter

Die Zukunft von Bernard Tekpetey liegt nicht mehr in Düsseldorf, stattdessen geht der Angreifer künftig in Bulgarien auf Torejagd. Nach der scharfen Kritik des Spielers am Verein beendete die Fortuna das Leihgeschäft mit Schalke vorzeitig.

Tekpetey spielt international

Er wolle nie wieder für Fortuna Düsseldorf und Cheftrainer Uwe Rösler spielen, so wird es für Flügelstürmer Bernard Tekpetey auch kommen. Zum Trainingsauftakt stellte der Verein den 22-Jährigen bereits frei, zurückkommen wird Tekpetey nicht mehr. Der 22-Jährige wird künftig für Ludogorets Razgrad auflaufen, der international vertretene Klub ist Tabellenführer in Bulgarien.

Wie die Düsseldorfer zuvor vermeldeten, wurde die Leihe mit dem FC Schalke 04 vorzeitig aufgelöst. Bis 2021 hätte der Außenbahnspieler noch bei der Fortuna unter Vertrag gestanden, Sportvorstand Uwe Klein fand eine andere Lösung: "Die Leihe von Bernard Tekpetey konnte nun vorzeitig beendet werden, weil wir eine Lösung mit Schalke 04 gefunden haben, bei der unsere wirtschaftlichen Forderungen vollumfänglich berücksichtigt werden konnten."