• Facebook
  • Twitter

Zwei Verletzte im Test: SGD muss auf Akoto und Kulke verzichten

© IMAGO / Picture Point

Einen 4:0-Testspielsieg gegen Viktoria Berlin hat die SG Dynamo Dresden teuer bezahlt. Gleich zwei Akteure werden vorerst ausfallen. Mit Michael Akoto und Max Kulke trifft es zudem zwei Spieler für den defensiven Bereich.

"Sehr bitter"

"Der Ausfall von Michael und Max in dieser Phase der Saison ist sehr bitter", kommentierte SGD-Sportchef Ralf Becker die Nachricht, dass beide Spieler dem Klub vorerst nicht zur Verfügung stehen werden. Ein Muskelfaserriss bremst Stammspieler Michael Akoto aus, der in diesem Sommer von der U23-Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 kam. Der 24-Jährige stand bislang immer im Spieltagskader und verpasste seit dem 3. Spieltag keinen Startelf-Einsatz mehr. Zuletzt machte ihn vor allem die Flexibilität als Innen- und Rechtsverteidiger wertvoll. Max Kulke wurde dagegen in dieser Saison noch nicht eingesetzt – und wird auch noch länger darauf warten müssen. Beim Eigengewächs wurde ein Außenbandriss diagnostiziert.