• Facebook
  • Twitter

Abschied: Aycicek verlässt Greuther Fürth

Wie der Verein bekannt gab, wird Levent Aycicek die SpVgg Greuther Fürth mit sofortiger Wirkung verlassen: Den 24-Jährigen zieht es in die zweite türkische Liga zu Adana Demirspor.

Aycicek sucht neue Chance

Schon am Morgen hatte der neue Arbeitgeber Ayciceks den Transfer bekannt gegeben, nun bestätigte auch das Kleeblatt den Wechsel: "Wir danken Levent für seinen Einsatz beim Kleeblatt", so Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi: "Die Arbeit mit ihm war immer sehr angenehm und es ist für ihn der richtige Schritt, jetzt bei einem neuen Klub eine neue Chance zu suchen. Wir wünschen Levent natürlich alles Gute für seine Zukunft."

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Teams Stillschweigen. Insgesamt hatte Aycicek, der im Sommer 2017 vom SV Werder Bremen nach Fürth wechselte, 21 Partien in der 2. Bundesliga für das Kleeblatt absolviert. In der aktuellen Spielzeit jedoch kam der Mittelfeldspieler nur noch für die zweite Mannschaft zum Einsatz.