• Facebook
  • Twitter

Agu verlängert bei Werder: "Sehr positiver Entwicklungsprozess"

IMAGO / foto2press

Werder Bremen hat den Vertrag mit Felix Agu vorzeitig verlängert. Wie der Zweitligist am Sonntag mitteilte, wird der 22-Jährige auch zukünftig für die Bremer auflaufen. Zur Vertragslaufzeit machten die Bremer wie üblich keine Angaben. 

"Konstant in seinen Auftritten"

Geschäftsführer Frank Baumann freute sich über die weitere Zusammenarbeit und erklärte hierzu auf der Website der Grün-Weißen: "Felix hat einen sehr positiven Entwicklungsprozess durchlaufen, seitdem er zu uns gewechselt ist. Er hat gezeigt, dass er stetig an sich arbeiten will und auf verschiedenen Positionen gute Leistungen abliefert. Vor allem in dieser Saison ist eine Konstanz in seinen Auftritten eingetreten. Daher freuen wir uns, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen werden."

Cheftrainer Ole Werner war ebenfalls erfreut über die Vertragsunterzeichnung des Verteidigers und die derzeitige Kontinuität in Agus Leistungen. "Es ist sicherlich auch ein Stück weit eine Bestätigung seiner Leistungsentwicklung", sagte Werner und kündigte eine verheißungsvolle Zukunft für den 22-Jährigen an: "Ich bin davon überzeugt, dass ihm, wenn er weiterhin hart an sich arbeitet, die Zukunft bei Werder Bremen gehört.“

"Gutes Gefühl"

Agu, der im Sommer 2020 vom VfL Osnabrück zum SVW wechselte, kam für die Norddeutschen in der vergangenen Saison in 15 Partien (1 Tor) in der Bundesliga zum Einsatz. In der aktuellen Saison lief er bisher ebenfalls 15 mal für die Grün-Weißen auf. Zur vorzeitigen Vertragsverlängerung sagte er: "Die Verantwortlichen haben mir ein sehr gutes Gefühl gegeben. Ich kann mich hier gut weiterentwickeln, möchte in Zukunft viel Spielzeit sammeln und meine Leistung bringen." Der in dieser Saison auf der rechten Außenbahn überzeugende Agu ist derzeit allerdings aufgrund von Patellasehnen-Problemen außer Gefecht gesetzt.