• Facebook
  • Twitter

Auf Leihbasis: St. Pauli holt auch Lawrence

Nach der Verpflichtung von Linksverteidiger Penney hat der FC St. Pauli auch auf der Innenverteidiger-Position nachgelegt: James Lawrence vom belgischen Erstligisten Anderlecht kommt ebenfalls auf Leihbasis.

Ersatz für Avevor

Mit der Verpflichtung des 27-jährigen Walisers reagieren die Kiezkicker auf den Ausfall von Kapitän Christopher Avevor: "Nach der Verletzung von Kapitän Christopher Avevor war klar, dass wir auf der Position des Innenverteidigers noch Handlungsbedarf haben", So Sportchef Andreas Bornemann: "Daher haben wir uns entschieden, James bis zum Saisonende auszuleihen."

Luhukay erfreut: "Lücke geschlossen"

Trainer Jos Luhukay sieht sein Team damit wieder gut aufgestellt: "James ist ein erfahrener Innenverteidiger, der neben Kopfballstärke auch Ruhe am Ball und ein gutes Passspiel mitbringt", so der Coach: "Als Linksfuß sind wir mit ihm im Abwehrzentrum noch flexibler aufgestellt. Damit haben wir die entstandene Lücke geschlossen."

Lawrence lief in der vergangenen Saison 23 Mal in der Jupiler Pro League und den Playoffs für den RSC Anderlecht auf, sammelte darüber hinaus Erfahrungen in der Europa League. Dazu kommen fünf Länderspiele für die walisischen Nationalmannschaft: "Ich freue mich hier zu sein und darauf, so schnell wie möglich auf dem Platz zu stehen und dem Team zu helfen", erklärte Lawrence: "Ich habe schon viel über den Verein und die Fans gehört und es war ausschließlich Gutes."