• Facebook
  • Twitter

Bericht: Harnik fehlt dem HSV noch zwei Wochen

© imago images / Oliver Ruhnke

Der Hamburger SV wird eine Zeit lang ohne Angreifer Martin Harnik auskommen müssen. Der Sommer-Neuzugang fällt zwei Wochen lang verletzungsbedingt aus.

HSV-Auftakt wohl ohne Harnik

Wie die "Bild" berichtet, zog sich Harnik im Testspiel am 10. Januar gegen Schalke 04 einen Muskelfaserriss zu. Dieser wird ihn nun noch rund zwei Wochen lang außer Gefecht setzen, nachdem der Stürmer auch im Trainingslager nur leichte Übungen absolvieren konnte. Harnik reiste demnach am vergangenen Freitag frühzeitig aus dem Trainingslager ab, um sich in der Heimat untersuchen zu lassen.

Damit wird Harnik auch zum Pflichtspielauftakt gegen den 1. FC Nürnberg noch nicht wieder zur Verfügung stehen und erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf dem Platz stehen können, um dem HSV beim Toreschießen zu helfen. In der Hinsicht haperte es zuletzt allerdings: In bisher 11 Einsätzen erzielte der Torjäger lediglich zwei Treffer und legte zwei Tore auf. Seit Ende Oktober ist Harnik ohne Treffer für den HSV. Eine Statistik, die der Österreicher nach seiner Rückkehr sicherlich aufbessern möchte.