• Facebook
  • Twitter

Bericht: Jahn Regensburg holt Minos Gouras aus der 3. Liga

IMAGO / Jan Huebner

Auf der Suche nach Verstärkung für die kommende Saison scheint der SSV Jahn Regensburg fündig geworden zu sein. Wie die "Bild" berichtet, verpflichtet der Klub Minos Gouras vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken.

13 Tore in 53 Drittligaspielen

Dass Minos Gouras seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim 1. FC Saarbrücken nicht verlängern würde, deutete sich schon länger an. Die Frage war nur, zu welchem Verein der Offensivspieler im Sommer wechseln würde. Der Jahn scheint das Rennen gemacht zu haben. Auch der 1. FC Magdeburg und der SC Paderborn sollen Interesse am Flügelspieler gehabt haben.

Gouras war im Sommer 2020 vom Regionalligisten Astoria Walldorf zum 1. FC Saarbrücken gewechselt. Seitdem bestritt der Deutsch-Grieche 53 Drittligaspiele für den FCS, in denen ihm 13 Tore und sieben Vorlagen gelangen. Doch vor seinem Wechsel nach Regensburg will der 23-Jährige mit seinem Noch-Team den Aufstieg packen. Fünf Punkte liegt die Mannschaft als Vierter hinter dem Dritten Eintracht Braunschweig, hat aber eine Partie weniger absolviert.