• Facebook
  • Twitter

Bericht: Kaufmann und Gnaase im Fokus von Düsseldorf

(c) imago

Die Würzburger Aufstiegshelden werden mit der Fortuna in Verbindung gebracht. Beide hatten als Stammkräfte erheblichen Anteil an der Rückkehr des FWK in die zweite Bundesliga.

Kaufmann mit starker Statistik

Sowohl Fabio Kaufmann als auch Dave Gnaase könnten die Würzburger Kickers ablösefrei verlassen, da ihre Verträge in diesem Sommer auslaufen. Das ruft nach Informationen der "Bild" Fortuna Düsseldorf auf den Plan. Die Rheinländer, die vor wenigen Wochen aus der Bundesliga abgestiegen waren, sollen an den beiden Mittelfeldakteuren Interesse haben. Besonders Kaufmann sorgte mit seinen 14 Toren und 14 Vorlagen für mächtig Furore in der abgelaufenen Saison.

Auch andere Vereine an Gnaase dran

Würzburg hatte ihn 2018 aus der Vereinslosigkeit geholt und zu einem Topspieler der dritten Liga geformt. Ein Abschied des 27-Jährigen würde das Team von Trainer Michael Schiele hart treffen. Gnaase war bis zuletzt ebenfalls ein Eckpfeiler, auch wenn er im Vergleich zu Kaufmann nur verhältnismäßig bescheidene Scorerpunkte aufweisen kann. Neben zwei Toren gelang ihm in 30 Spielen noch eine Vorarbeit. Auch der VfL Bochum als auch sein Ausbildungsverein Heidenheim sollen an einer Verpflichtung des 23-Jährigen interessiert sein.