• Facebook
  • Twitter

Bericht: Hamburger SV verpflichtet Jonas Meffert aus Kiel

IMAGO / foto2press

Bei der Zusammenstellung des Kaders für die kommende Saison ist der HSV laut "Bild" auf dem Transfermarkt erfolgreich gewesen: Jonas Meffert soll von Holstein Kiel kommen. Zudem hat der Klub angeblich Interesse am Norweger Örjan Nyland.

Wiedersehen mit Trainer Tim Walter

Laut des Berichts soll der HSV 500.000 Euro für Meffert an die Kieler zahlen. Denn der Vertrag des 26-jährigen defensiven Mittelfeldspielers, der in der abgelaufenen Saison 34 Ligaspiele absolviert hatte, läuft bei der KSV noch bis 2022. Kommt der Wechsel zustande, würde Meffert mit HSV-Trainer Tim Walter auf einen alten Bekannten treffen. Der 45-Jährige war in der Saison 2018/19 Mefferts Coach bei den Kielern. Nun würden beide beim HSV den vierten Anlauf nehmen, endlich den Aufstieg in die erste Liga zu schaffen. Auch Meffert blieb dieser Erfolg zuletzt verwehrt, er war mit Kiel in der Relegation am 1. FC Köln gescheitert.

Kommt Keeper Nyland?

Wie "Sky" berichtete, haben die Hamburger auch Interesse am Norweger Örjan Nyland. Sein Vertrag bei Premier-League-Aufsteiger Norwich City läuft in diesem Sommer aus. Der 30-jährige Keeper wäre ablösefrei zu haben. Für Nyland wäre es nicht die erste Station in Deutschland. Von 2015 bis 2018 war er für den FC Ingolstadt aktiv, absolvierte 18 Erst- und 30 Zweitligaspiele für die Schanzer.