• Facebook
  • Twitter

Bis 2020: Auch Salih Özcan schließt sich Holstein Kiel an

Nach Salim Khelifi hat Holstein Kiel erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie die "Störche" bekannt gaben, hat sich auch Salih Özcan vom 1. FC Köln der KSV angeschlossen.

Özcan kommt vorerst für ein Jahr

Und noch eine Verstärkung für das Mittelfeld: Der 21-jährige Salih Özcan unterschreibt in Kiel einen Vertrag bis zum 30.06.2020 – wie auch Khelifi wechselt Özcan auf Leihbasis zu dem Zweitligisten. Nach Ablauf des Leihgeschäfts haben die Störche eine Kaufoption. Zuletzt war Özcan auch bei Liga-Konkurrent Hannover 96 im Gespräch.

Mit Özcan flexibler und unberechenbarer

"Salih Özcan ist ein technisch starker, aggressiver Spieler, der für sein Alter schon reichlich Bundesliga-Erfahrung vorweisen kann", erklärte KSV-Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth. In Deutschlands höchster Spielklasse sammelte Özcan im Laufe der Saison 16/17 insgesamt 13 und im Folgejahr 23 Einsätze. Dazu kamen 15 Partien in der 2. Bundesliga: "Er ist im zentralen Mittelfeld auf allen Positionen einsetzbar und wird unser Spiel noch flexibler und unberechenbarer machen."

Doch vor allem in der vergangenen Rückrunde spielte Özcan auf dem Platz kaum noch eine Rolle bei den Kölnern. Das soll sich bei Holstein Kiel möglichst ändern: "Holstein ist eine spielstarke, offensiv ausgerichtete Mannschaft", schilderte Salih Özcan seinen Eindruck von seinem neuen Arbeitgeber, für den er möglichst kurzfristig die ersten Einsätze sammeln möchte: "Mein Ziel ist es, mich schnell zu integrieren, Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam erfolgreich zu sein."