• Facebook
  • Twitter

Bis 2020: Dynamo Dresden verlängert mit Kapitän Marco Hartmann

© Dynamo Dresden / Steffen Kuttner
Die SG Dynamo Dresden kann langfristig auf Kapitän Marco Hartmann setzen. Am Dienstag verlängerte der 28-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre bis 2018 – mit Gültigkeit für die ersten drei Ligen.

"Absolute Identifikationsfigur"

"Wir freuen uns sehr, dass wir Marco für drei weitere Jahre binden konnten", so Manager Ralf Minge in einer Mitteilung und bezeichnet Hartmann als "absolute Identifikationsfigur". Als Persönlichkeit sei Marco ein Typ, "der für jedes Team extrem wertvoll ist. Er hat den Weg, den wir gemeinsam nach dem Abstieg gegangen sind, entscheidend mitgeprägt, sich sportlich weiterentwickelt und ist zu einer tragenden Säule unserer Mannschaft geworden", führt Minge weiter aus. Hartmann steht seit Juli 2013 bei der SGD unter Vertrag und kam seitdem in 83 Pflichtspielen zum Einsatz. In der laufenden Saison ist er als Stammspieler gesetzt (19 Partien). "Ich fühle mich bei Dynamo und in Dresden unheimlich wohl und habe den Menschen hier viel zu verdanken", betont der Defensivspieler in einer Mitteilung. "Ich freue mich, dass ich dazu etwas beitragen und ein Teil davon sein konnte. Und ich bin überzeugt, dass wir alle – die Fans und Mitglieder, die Mitarbeiter, wir als Mannschaft und das gesamte Umfeld – richtig Bock darauf haben, diese Entwicklung weiter fortzuführen. All das hat bei meiner Entscheidung, für drei weitere Jahre zu unterschreiben, eine wichtige Rolle gespielt."