• Facebook
  • Twitter

Bis 2020: SV Sandhausen verpflichtet Dennis Diekmeier

Wie der Verein bekannt gab, hat sich der SV Sandhausen mi Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier verstärkt. Der Ex-Hamburger erhält einen Vertrag bis 2020. Auf der anderen Seite verlässt mit Marcel Seegert ein Defensivspieler den Verein.

Diekmeier soll mit Erfahrung helfen

"Die guten Gespräche mit Trainer Uwe Koschinat und den Verantwortlichen des Vereins haben in mir eine große Vorfreude auf die neue Aufgabe am Hardtwald geweckt", so Dennis Diekmeier, der bereits die sportmedizinische Untersuchung beim SVS absolviert hat und am Nachmittag erstmals mit der Mannschaft trainieren wird: "Ich möchte mich jetzt so schnell wie möglich ins Team integrieren und dem SVS mit meiner Erfahrung im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Liga helfen."

Auch Cheftrainer Uwe Koschinat betont die Erfahrung des ehemaligen Hamburgers, der acht Jahre lang für den HSV auflief und insgesamt 203 Einsätze in der Bundesliga sammelte: "Dennis Diekmeier ist ein Spieler, der im Profi-Bereich eine unglaubliche Erfahrung mit sich bringt und in den letzten Jahren mit dem Hamburger SV zahlreiche, größtenteils positive Phasen im Abstiegskampf begleitet hat", so Koschinat: "Das ist in unserer derzeitigen Situation absolut nicht zu verachten. Er ist ein Positionsspezialist auf der rechten Seite und bringt eine hohe wiederholte Sprintfähigkeit auf den Platz. Deshalb gehe ich in Summe davon aus, dass er uns sofort weiterhelfen kann."

Vertrag mit Seegert aufgelöst

Während mit Diekmeier ein Neuzugang verpflichtet wurde, verabschiedet sich ein anderer Spieler aus Sandhausen: Marcel Seegert und der Verein einigten sich auf eine Vertragsauflösung. Der 24-Jährige wechselte im Juli 2017 von Waldhof Mannheim zum Zweitligisten, kam allerdings nur auf elf Einsätze: Ein Bruch der Augenhöhle setzte den Innenverteidiger monatelang außer Gefecht. "Nach einigen Gesprächen sind wir zu der gemeinsamen Entscheidung gekommen, dass ein Klubwechsel die beste Lösung ist", so Sportdirektor Otmar Schork. Seegert wird zum SV Waldhof Mannheim zurückkehren: "Wir danken Marcel für seinen stets mustergültigen Einsatz und wünschen ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Karriereweg"