• Facebook
  • Twitter

Bis 2021: Baumgart unterschreibt in Aue

Wie der FC Erzgebirge Aue bekannt gab, wechselt Tom Baumgart vom Chemnitzer FC zu den Veilchen. Der talentierte Offensivmann unterschrieb einen Vertrag bis 2021.

"Großes Talent aus der Region"

Baumgart kam mit zwölf Jahren zum Chemnitzer FC und schaffte dort 2016 den Sprung zu den Profis. Nach zwei Jahren bei der ersten Mannschaft der Himmelblauen bricht der 20-Jährige seine Zelte ab und wagt den Sprung ins deutsche Unterhaus: "Tom hat sein großes Talent und sein fußballerisches Können in der 3. Liga deutlich gezeigt und kann hier bei uns den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere angehen. Er ist ein Junge aus der Region und weiß von daher, auf welche Tugenden es hier bei uns in Aue ankommt“, so FCE-Präsident Helge Leonhardt auf der Homepage des Vereins über den gebürtigen Freiberger.

Gute Quote in der dritten Liga

"Ich bin echt froh, dass sich Tom für uns entschieden hat. Er besitzt eine gute Mentalität, ist in der Offensive sehr flexibel einsetzbar und hat in der letzten Saison eine überragende Bilanz hingelegt“, so Trainer Daniel Meyer über den dritten Neuzugang des FCE. Baumgart erzielte in seiner letzten CFC-Saison sechs Tore in 27 Einsätzen und bereite einen weiteren Treffer vor: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin überzeugt, dass Tom bei uns eine gute Entwicklung nehmen wird."