• Facebook
  • Twitter

Bis Saisonende: Sandhausen verleiht Hansch nach Wiesbaden

Wie der Verein bekannt gab, hat der SV Sandhausen den 23-jährigen Florian Hansch bis zum Saisonende an den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden ausgeliehen. Hansch wechselt mit sofortiger Wirkung.

Mehr Spielpraxis für Hansch

Beim SVWW soll der Rechtsaußen zu mehr Einsatzzeiten kommen, als es bisher beim SVS der Fall war: "Mit der Ausleihe möchten wir Florian mehr Spielpraxis geben als zuletzt bei uns", so Geschäftsführer Sport Otmar Schork: "Wir sind überzeugt, dass dies in der 3. Liga gelingen wird und erwarten ihn zur nächsten Saison zurück beim SV.“ Der aktuelle Vertrag des Offensivspielers läuft noch bis 2021, schon am Sonntag wird Hansch mit dem SVWW ins Trainingslager in Richtung Spanien abheben.

In Wiesbaden freut man sich auf den Angreifer, der in der 3. Liga mit dem Chemnitzer FC bereits 76 Spiele absolvierte und dabei neun Tore und zwölf Vorlagen verbuchte. Schon im Sommer wollte der SVWW den Angreifer unter Vertrag nehmen, der entschied sich allerdings für einen Wechsel an den Hardtwald. Bei den Sandhäusenern konnte sich Hansch bisher aber nicht durchsetzen: Drei Liga-Einsätzen von der Bank sowie einer Einwechslung im Pokal stehen elf Partien gegenüber, in denen Hansch nicht dem Kader angehörte. Dazu absolvierte der Angreifer noch zwei Partien bei der zweiten Mannschaft in der Verbandliga.