• Facebook
  • Twitter

Buchholz bleibt Kühns Rückhalt: Auch Beckemeyer verlängert

© imago images / Nordphoto

Der VfL Osnabrück hält sein Torwarttrio zusammen: Hinter Philipp Kühn gehen auch in der kommenden Saison David Buchholz und Laurenz Beckemeyer für die Lila-Weißen an den Start. Torwarttrainer Rolf Meyer begrüßt die Entscheidung.

"Faktor für den Gesamterfolg"

Mit 35 Jahren ist David Buchholz einer dieser Haudegen im Fußballgeschäft und diese Erfahrung kann der Osnabrücker Ersatzkeeper auch in der kommenden Spielzeit an die Kollegen in Lila-Weiß weitergeben. Genauso, wie auch Nachwuchskeeper Laurenz Beckemeyer, verlängerte Buchholz seinen Vertrag an der Bremer Brücke bis 2021. "Auch wenn David Buchholz und Laurenz Beckemeyer nicht unmittelbar auf dem Spielfeld Leistung bringen konnten, waren beide ein nicht zu unterschätzender Faktor für den Gesamterfolg der Mannschaft im vergangenen Jahr", betont Sportdirektor Benjamin Schmedes die Wichtigkeit der beiden Männer hinter Stammkeeper Philipp Kühn.

Das freut am Ende auch Torwarttrainer Rolf Meyer: "Das Torhüterteam im letzten Jahr hat über die gesamte Saison hinweg vom Training bis zu den Spielen hervorragende Leistungen geboten." Buchholz absolvierte noch kein Spiel für die Osnabrücker, während Beckemeyer am letzten Spieltag beim 2:2-Remis gegen Dresden in der 90. Minute für Nils Körber eingewechselt wurde.