• Facebook
  • Twitter

Dynamo Dresden

Dresden: Kauczinski für Klage wegen Wettbewerbsverzerrung

19. Juni 2020

Bei Dynamo Dresden schlägt angesichts des kaum noch zu verhindernden Abstiegs der Trotz wegen des beispiellosen Mammutprogramms nach dem Re-Start zunehmend in ohnmächtige Wut um. Nach den deftigen Attacken von Abwehrspieler Chris Löwe auf die Spitzen der Deutschen Fußball Liga (DFL) nach dem 0:2 bei Holstein Kiel legte Trainer Markus Kauczinski nach und brachte eine Klage wegen Wettbewerbsverzerrung ins Gespräch.

Löwe attackiert die DFL: "Ist denen alles scheißegal"

19. Juni 2020

Nach der 0:2-Niederlage bei Holstein Kiel steht Dynamo Dresden angesichts von fünf Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und nur noch zwei ausstehenden Spielen vor dem Abstieg in die 3. Liga. Chris Löwen fand nach der Partie emotionale Worte und attackierte die DFL.

Dresden zuversichtlich: "Können dem HSV wehtun"

11. Juni 2020

Am Freitagabend (18.30 Uhr) trifft das Tabellen-Schlusslicht aus Dresden zu Hause auf den Hamburger SV und würde den Hanseaten gerne einen weiteren Dämpfer im Aufstiegsrennen verpassen. Nach vier Punkten aus den letzten beiden Spielen geht Cheftrainer Markus Kauczinski zuversichtlich in die Begegnung, wird aber auf mehrere Spieler verletzungsbedingt verzichten müssen. 

Dresden wittert Morgenluft: "Wir leben und fighten“

7. Juni 2020

Dynamo Dresden wittert nach dem gewonnenen "Abstiegsendspiel“ beim SV Wehen Wiesbaden Morgenluft. Durch den ersten Sieg mit 3:2 (2:2) nach dem verspäteten Re-Start mit zwei Niederlagen sehen sich die Sachsen in ihrem Glauben an den Klassenerhalt bestärkt.

Abstiegsgipfel für Dresden: "Keine Ausreden und keine Alternative"

5. Juni 2020

Zwei Niederlagen zu Beginn des Dresdener Re-Starts haben den Druck auf das Team von Cheftrainer Markus Kauczinski deutlich erhöht. Besonders die Vorstellung in den ersten 45 Minuten in Hannover bereiten Fans des Tabellenletzten enorme Sorgen - und ausgerechnet jetzt folgt ein erstes "Abstiegs-Endspiel" gegen den SV Wehen Wiesbaden. Der Coach verspricht eine Leistungssteigerung.

Bericht: Ralf Becker heißer Kandidat bei Dynamo

5. Juni 2020

Am 30. Juni endet bei der SG Dynamo Dresden die Ära von Ralf Minge als Sport-Geschäftsführer und langjähriger Verantwortlicher des Klubs. Eigentlich sollte der 59-Jährige seinen Nachfolger dann noch einarbeiten, doch die Verhandlungen mit dem Aufsichtsrat endeten unrühmlich. Nun ist das Kontrollgremium gefordert, einen passenden Kandidaten zu finden - und hat laut "Bild" bereits mit Ex-HSV-Sportchef Ralf Becker gesprochen.
1 2 3 4 5 56