• Facebook
  • Twitter

Hamburger SV

Hamburg: Ex-Kapitän Sakai neuer Podolski-Kollege in Kobe

14. August 2019

Der Hamburger SV und sein früherer Mannschaftskapitän Gotoku Sakai gehen ab sofort getrennte Wege. Der deutsch-japanische Abwehrspieler wechselt nach vier Jahren an der Alster vorzeitig in seine Heimat nach Nippon zu Vissel Kobe. Bei dem J-League-Klub wird der 28-Jährige neuer Teamkollege so prominenter Stars wie den ehemaligen Weltmeistern Lukas Podolski, Andres Iniesta und David Villa.

Sakai vom Training freigestellt: Abgang nach Japan?

12. August 2019

Der Abschied von Ex-Kapitän Gotoku Sakai beim Hamburger SV rückt näher. Nachdem der Abwehrspieler schon seit längerem damit kokettierte, zurück in die Heimat nach Japan wechseln zu wollen, wurde der 28-Jährige nun für Vertragsverhandlungen freigestellt.

"Fall Jatta": Startelf-Einsatz und DFB-Anhörung

12. August 2019

Obwohl sich der Wirbel um seine Identität noch nicht gelegt hat, spielte Bakery Jatta beim 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen des Hamburger SV gegen den Chemnitzer FC unbeeindruckt auf. Der Gambier stand sogar in der Startelf der Norddeutschen, doch damit ist das Kapitel nicht beendet: Der Deutsche Fußball-Bund lud Jatta nun zur Anhörung ein.

"Fall Jatta“: HSV in Erklärungsnot

9. August 2019

Im "Fall Bakery Jatta“ ist der Hamburger SV in Erklärungsnot geraten. Einem Bericht des Nachrichtenmagazins Der Spiegel zufolge ist dem Verein der Verdacht einer Scheinidentität seines gambischen Angreifers entgegen bisheriger Angaben angeblich schon seit Januar 2016 bekannt.

HSV: Matti Steinmann wechselt nach Neuseeland

9. August 2019

Nach zehn Jahren ist das Kapitel Hamburger SV für Matti Steinmann beendet: Der 24-Jährige verlässt die Hansestadt und wechselt zum Wellington Phoenix FC. Das gab der HSV am Freitag offiziell bekannt.

Für Spielpraxis: HSV verleiht Bates nach England

8. August 2019

Der Hamburger SV hat seinen Kader am Donnerstagabend verkleinert und die Leihe von Abwehrspieler David Bates zum englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday bekanntgegeben. Der 22-jährige Schotte soll dort, nach einer Ende vergangener Saison erlittenen Bänderverletzung im Sprunggelenk, in erster Linie Spielpraxis sammeln.

HSV steht zu Jatta: "Unglaublich und erschütternd"

8. August 2019

Der Hamburger SV positioniert sich im Fall Jatta hinter seinem Fußball-Profi: Wie der Verein in einer Mitteilung bekannt gab, wird der Außenstürmer weiterhin im Trainings- und Spielbetrieb eingeplant werden. Dazu äußert der Verein eine Verwunderung gegenüber dem 1. FC Nürnberg und fordern vom Deutschen Fußball-Bund eine klare Aussage.

Fall Jatta: Abschiebung und Haftstrafe drohen

8. August 2019

Bakery Jatta droht die Abschiebung: Nachdem bekannt wurde, dass der HSV-Profi möglicherweise seine Identität gefälscht habe, ermitteln nun Hamburger Behörden gegen den Offensivspieler. Dabei geht es unter anderem darum, ob sich Jatta die Aufenthaltsgenehmigungen erschlichen habe - sollte dies nämlich zutreffen, könnte sogar eine Haftstrafe gegen den Fußball-Profi verhängt werden.

Wegen Jatta: FCN legt Einspruch gegen HSV-Spiel ein

7. August 2019

Nach den Vorwürfen gegen Hamburgs Mittelfeldspieler Bakery Jatta wegen dessen angeblich falschen Identität hat der 1. FC Nürnberg am Mittwoch fristgerecht Einspruch gegen die Wertung des Montagabendspiels (0:4) eingelegt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in einer Mittelung bekannt.

Fall Jatta: Bezirksamt und DFB-Kontrollausschuss ermitteln

7. August 2019

Die mutmaßlich gefälschte Identität des Hamburger Spielers Bakery Jatta könnte dem Gambier noch teuer zu stehen kommen. Wie die "Bild" berichtet, sollen das Bezirksamt Hamburg-Mitte und der Kontrollausschuss des DFB die Ermittlungen aufgenommen haben, dem Verein drohen aber wohl keine rechtlichen Konsequenzen.
1 2 3 4 20