• Facebook
  • Twitter

Darmstadt 98 nimmt Südkoreaner Seung-ho Paik unter Vertrag

Kurz vor dem Transferende am kommenden Montag hat der SV Darmstadt 98 nochmal auf dem Spielermarkt zugeschlagen und sich mit Mittelfeldspieler Seung-ho Paik verstärkt. Der Südkoreaner unterschrieb bis 2022. 

Ausgebildet beim FC Barcelona

"Seung-ho Paik entspricht mit seiner Zweikampfstärke genau unserem Anforderungsprofil. Trotz seines Alters bringt er bereits Erfahrung mit und konnte kürzlich sogar für die südkoreanische Nationalmannschaft debütieren", sagt Sportchef Carsten Wehlmann über den 22-Jährigen, der zuletzt für den spanischen Zweitligisten FC Girona aktiv war. Ausgebildet wurde Paik in der Jugend des FC Barcelona, wo er alle Jugendmannschaften durchlief und in Barcas Zweitvertretung auch seine ersten Schritte im Herrenbereich tätigte.

2017 schloss er sich dem FC Girona an, kam aber hauptsächlich in dessen Zweitvertretung, dem spanischen Drittligisten FC Peralada, zum Einsatz. Insgesamt blickt er auf 57 Drittliga-Spiele zurück, hinzukommen aber auch drei Einsätze in der Primera Division. International bestritt Paik für die südkoreanische U18, U19 und U20 insgesamt 20 Länderspiele (7 Tore). In der Nationalmannschaft feierte er im vergangenen Juni beim Testspiel gegen den Iran sein Debüt.

Ein "interessanter Klub"

"Darmstadt ist ein interessanter Klub, mit dem ich erfolgreich sein möchte. Mein Ziel ist es, mich schnell zu integrieren, um möglichst viele Spiele für die Lilien zu absolvieren und meine Entwicklung hier fortsetzen zu können", blickt der Südkoreaner seiner neuen Aufgabe entgegen.