• Facebook
  • Twitter

Darmstadt: Kommt Sören Bertram aus Aue?

Der SV Darmstadt 98 soll vor einer Verpflichtung von Außenbahnspieler Sören Bertram stehen. Der Linksaußen könnte noch rechtzeitig vor dem Abflug ins Trainingslager wechseln.

Medizincheck im Laufe des Tages?

Heißt der zweite Winterneuzugang in Darmstadt Sören Bertram? Nachdem kürzlich Viktor Palsson verpflichtet wurde, könnte mit Sören Bertram vom FC Erzgebirge Aue der nächste Transfer folgen: Wie die "Bild" berichtet, ist der Angreifer bereits aus dem Aue-Trainingslager in Belek abgereist, um im Laufe des Tages den Medizincheck in Darmstadt zu absolvieren. Schon zuvor hatte der Spieler vom Verein die Freigabe bekommen, sich nach einem neuen Arbeitgeber umzuschauen, ein Wechsel im Winter war schon länger in der Diskussion.

Schwierige Saison für Bertram

Denn die bisherige Saison lief für Bertram noch nicht optimal: Während der ehemalige U20-Nationalspieler vor allem zu Saisonbeginn noch auf seine Einsätze kam, spielte Bertram zuletzt kaum noch eine Rolle in den Gedanken von Trainer Daniel Meyer. Elf Einsätze bekam der Angreifer in der laufenden Spielzeit, davon nur sechs von Beginn an. Sieben Mal hingegen gehörte Bertram überhaupt nicht zum Kader – ein Wechsel könnte dem 27-Jährigen wieder mehr Einsatzzeiten bescheren. Der Offensivspieler, dessen Vertrag noch bis diesen Sommer läuft, ist sowohl auf den Außenbahnen als auch im zentralen Angriff einsetzbar und bringt jede Menge Erfahrung mit: Neben 62 Partien in der 2. Bundesliga sammelte Bertram insgesamt 96 Einsätze in der 3. Liga, wo er 22 Tore erzielte und 23 weitere vorbereitete. Auch in der Bundesliga durfte Bertram zwei Kurzeinsätze absolvieren: Für den HSV lief der potentielle Darmstädter Neuzugang im Jahr 2010 zwei Mal in der höchsten Spielklasse auf.