• Facebook
  • Twitter

Darmstadt verleiht Offensivspieler Manu nach Halle

imago images / Jan Huebner

Braydon Manu verlässt den SV Darmstadt 98 und schließt sich dem Halleschen FC bis zum Ende der Saison auf Leihbasis an. Das gab der Verein am Dienstagabend bekannt. Für Manu ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstädte.

Seit Oktober ohne Einsatz für Darmstadt

Der 23-Jährige Linksaußen ging bereits zwischen 2017 und 2019 für Halle auf Torejagd. In wettbewerbsübergreifend 62 Einsätzen gelangen Manu dort insgesamt sechs Tore und acht Vorlagen. Nach seinem Wechsel zum SV Darmstadt kam der vom Verletzungspech begleitete Manu allerdings nur zu acht Pflichtspieleinsätzen und steuerte zwei Torvorlagen bei. In der laufenden Zweitligasaison lief Manu drei Mal für Darmstadt auf, zuletzt im Oktober. Der in den kurzfristigen Plänen von Darmstadt-Trainer Markus Anfang keine Rolle spielende Manu soll in Halle vor allem wieder Spielpraxis sammeln.

„Braydon ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, auf Leihbasis nach Halle zurückzukehren. Er kennt den Verein sehr gut und erhofft sich dort die Einsatzzeiten, die wir ihm hier nicht garantieren können. Wir haben seinem Wunsch entsprochen und werden die Entwicklung bis zum Saisonende genau verfolgen. Wir wünschen Braydon viel Erfolg in Halle“, kommentierte Darmstadts sportlicher Leiter Carsten Wehlmann den Leihtransfer.