• Facebook
  • Twitter

"Eine Menge Potenzial": Besong erhält neuen Vertrag beim "Club"

© IMAGO / HMB-Media

Angreifer Paul Besong wird auch weiterhin das Trikot des 1. FC Nürnberg tragen. Der 20-Jährige hatte in den vergangenen Jahren wiederholt mit schweren Knieverletzungen zu kämpfen und wartet noch auf seinen ersten Profieinsatz.

Gebeutelter Besong will wieder angreifen

Dreimal hat es Paul-Philipp Besong in den Nürnberger Profikader geschafft, seit er im Jahr 2019 von Borussia Dortmund zu den Franken wechselte. Eine Bilanz, die weder für den jungen Offensivmann noch den Verein zufriedenstellend sein kann. Dennoch hat man beim FCN Vertrauen in die Fähigkeiten Besongs. Aus diesem Grund wurde der auslaufende Vertrag des verletzungsgeplagten Deutsch-Kameruners nun verlängert.

"Wir sehen bei Paul eine Menge Potenzial", erklärte Nürnbergs Sportvorstand Dieter Hecking im Rahmen einer Vereinsmitteilung. "Leider war es ihm in den zurückliegenden zwei Jahren nicht vergönnt, dieses in Spielen auf den Platz zu bringen. Paul hat sich trotz der Rückschläge nie unterkriegen lassen. Das hat mir imponiert. Wir sind davon überzeugt, dass Paul auf seine Einsätze in der Profimannschaft kommen wird."

"Vertrauen mit Leistung zurückbezahlen"

Besong zeigte sich dankbar für den Vertrauensvorschuss und plant einen neuen Angriff beim Club: "Ich weiß diese Vertragsverlängerung sehr zu schätzen. Das ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man die gesamte Zeit über gar nicht spielen und auf sich aufmerksam machen konnte. Ich möchte dieses Vertrauen, das Sportliche Leitung, Trainer und Verein in mich setzen, mit Leistung zurückbezahlen."