• Facebook
  • Twitter

FCH angelt sich Hüsing: "Ausschlaggebend war die Perspektive"

Auf der Suche nach Verstärkung in der Innenverteidigung ist der 1. FC Heidenheim in der 3. Liga fündig geworden: Oliver Hüsing vom F.C. Hansa Rostock wird sich dem Zweitligisten ablösefrei anschließen. Das verkündete der Verein am Dienstagnachmittag auf seiner Homepage.

Kapitän bei Rostock

In Rostock werden sie ihn schmerzlich vermissen, in Heidenheim können sie sich über ihn freuen: Oliver Hüsing wagt den Sprung der 3. Liga in die Zweitklassigkeit. Weil sein Vertrag zum Saisonende ausläuft, wird sich der Kapitän des F.C. Hansa Rostock zur kommenden Saison ablösefrei dem 1. FC Heidenheim anschließen, wie der Verein auf seiner Website mitteilte. "Wir freuen uns, dass sich Oliver, trotz einiger anderer Möglichkeiten in der 2. Liga, für den FCH entschieden hat", verkündete Vorstandsvorsitzener Holger Sanwald den ersten externen Neuzugang der kommenden Saison.

Der 26-jährige Innenverteidiger hat bereits einige Erfahrung in seiner Vita gesammelt – über die Ausbildung beim SV Werder Bremen verschlug es den Abwehrchef bereits 2014 nach Rostock, wo er leihweise für die Kogge auflief. Da ihm der Durchbruch in Bremen auch danach noch verwehrt blieb, schloss er sich Ferencváros Budapest an und feierte unter Thomas Doll den ungarischen Pokalsieg. Nach nur einem Jahr in Ungarn zog es Hüsing zurück zu Hansa Rostock, wo er sich auf Anhieb etablierte und innerhalb kürzester Zeit zum Mannschaftskapitän aufschwang – die Hanseaten bemühten sich mit aller Macht um einen Verbleib.

Nun wird sich Hüsing jedoch in der 2. Bundesliga austesten. "Ausschlaggebend für meinen Wechsel nach Heidenheim war die Perspektive, die der FCH Spielern bietet, um fußballerisch den nächsten Karriereschritt zu machen", erklärte der 26-Jährige seinen Wechsel in das Team von Trainer Frank Schmidt. Er sei von der Entwicklung der Heidenheimer in den letzten Monaten und Jahren beeindruckt und freue sich, sein Talent "ab der kommenden Saison auf höherem Niveau beweisen zu können".