• Facebook
  • Twitter

Förster verlängert in Sandhausen: "Freue mich riesig"

Der SV Sandhausen bindet einen seiner Leistungsträger. Trotz Interesse anderer Vereine entschied sich Mittelfeldmann Philipp Förster für einen Verbleib am Hardtwald und unterzeichnete einen bis zum Jahr 2022 gültigen Kontrakt.

"Absolut unverzichtbarer Teil der Mannschaft"

Gerade zum Ende der vergangenen Spielzeit rückte Philipp Förster in den Mittelpunkt: Mit drei Toren und drei Vorlagen trug er maßgeblich zum Klassenerhalt des SV Sandhausen bei, weckte damit jedoch gleichzeitig das Interesse anderer Vereine. Die anhaltenden Wechselgerüchte sind nun beendet: Förster verlängerte seinen bis 2020 gültigen Vertrag beim SVS vorzeitig um zwei Jahre.

"Während der Vorbereitung wurde viel gemunkelt und es gab die verschiedensten Gerüchte", erklärte der 24-Jährige. "Ich bin froh, dass nun endlich Klarheit herrscht und freue mich riesig auf die neue Saison." Ebenfalls erfreut zeigte sich Uwe Koschinat, Cheftrainer bei den Schwarz-Weißen, auf der Vereinswebsite: "Philipp hat bewiesen, dass er in dieser Liga unabhängig von der Trainer-Konstellation ein sehr wertvoller Spieler ist. Er hat einige wichtige Tore geschossen und ist mittlerweile auf der offensiven Mittelfeldposition ein absolut unverzichtbarer Teil der Mannschaft."