• Facebook
  • Twitter

Hannover 96 freut sich über Trainingsrückkehrer

imago images / Joachim Sielski

Kurz vor dem ersten Pflichtspiel im neuen Jahr auswärts beim F.C. Hansa Rostock (Freitag 18.30 Uhr) freut sich Hannover 96 über "zweieinhalb" Trainingsrückkehrer. Wie die Niedersachsen am Montag mitteilten, sind Linton Maina, Hendrick Weydandt und Lukas Hinterseer wieder mit von der Partie, während Mike Frantz und Lawrence Ennali aussetzen mussten. 

Maina, Weydandt und Hinterseer wieder dabei

Wegen eines grippalen Infekts hatte hatte Linton Maina zuletzt nicht am Training von Hannover 96 teilnehmen können, bevor die Niedersachsen am Montag nun die Rückkehr des 22-jährigen Offensivspielers auf den Fußballplatz verkündeten. Ebenfalls wieder mit dabei ist auch Stürmer Hendrick Weydandt, der nach einem Corona-Verdachtsfall in seinem persönlichen Umfeld in der vergangenen Woche isoliert vom übrigen Team gearbeitet hatte. Positiv getestet worden war zuletzt hingegen Lukas Hinterseer, der aber schon in den letzten Tagen wieder integrativ am Training der Mannschaft teilnahm und sich nun ernsthaft auf das Spiel am Freitag vorbereiten kann.

Dem hingegen fehlten Mike Frantz (bekam am Samstag ein Schlag auf den Fuß) und Lawrence Ennali (leichte Beschwerden nach Booster-Impfung) beim Training, sollen aber in den kommenden Einheiten schon wieder mitmischen.