• Facebook
  • Twitter

Heidenheim verleiht Kolja Pusch nach Österreich

Kolja Pusch verlässt den 1. FC Heidenheim auf Zeit. Bis zum Saisonende wird der 25-Jährige leihweise für den österreichischen Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling auflaufen. 

Nur sieben Pflichtspiele in dieser Saison

"Kolja ist vor Weihnachten mit dem Wunsch auf uns zugekommen, den Verein verlassen zu wollen, um mehr Spielpraxis sammeln zu können. Diesem haben wir entsprochen, weil die Konkurrenz in der Offensive derzeit sehr groß bei uns ist", berichtet Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald. Im Sommer 2017 von Jahn Regensburg nach Heidenheim gekommen, stand Pusch in der laufenden Saison erst fünfmal in der 2. Bundesliga zum Einsatz – hinzukommen zwei Einsätze mit zwei Toren im DFB-Pokal. Sein Vertrag beim FCH läuft noch bis 2020.