• Facebook
  • Twitter

HSV: Verteidiger Joseph Baffo absolviert Medizin-Check

Angelt sich der HSV einen ehemaligen Braunschweiger? Der schwedische Innenverteidiger Joseph Baffo absolviert heute offenbar den Medizincheck in Hamburg.

Test-Training am Dienstag

Wie die "Bild" via Twitter vermeldet, könnte der HSV vor einer Verpflichtung des schwedischen Innenverteidigers Joseph Baffo stehen. Den Informationen zufolge absolviert der ehemalige Spieler von Eintracht Braunschweig aktuell den obligatorischen Medizincheck in der Hansestadt. Am Dienstag soll demnach ein Test-Training mit dem potenziellen Neuzugang stattfinden.

Neustart in Hamburg?

Zuletzt spielte der 25-Jährige bei der Braunschweiger Eintracht: 2015 wechselte Baffo zu den Niedersachsen, für die er insgesamt 57 Partien in der zweiten Liga und im DFB-Pokal bestritt. In der letzten Saison konnte der Defensivspezialist allerdings kaum ins Geschehen eingreifen: Im Oktober 2017 zog sich Baffo einen Kreuzbandriss zu, der ihn für die restliche Spielzeit außer Gefecht setzte. Nun möchte der ehemalige U21-Nationalspieler Schwedens den Neuanfang angehen – womöglich als Mitglied des Hamburger Zweitliga-Kaders.