• Facebook
  • Twitter

HSV: Waldhof-Stürmer Ivan im Probetraining

Am heutigen Samstagvormittag fand um 11 Uhr das erste öffentliche Training des Hamburger SV seit dem Gang in die Zweitklassigkeit statt. Neben mehreren Neuzugängen durften die Anhänger dabei auch mit Andreas Ivan einen Probespieler aus der vierten Liga begutachten. 

Flügelflitzer mit Torjägerqualiäten

Der Rechtsaußen fand sich zwecks eines Probetrainings auf dem Trainingsgelände der Rothosen wieder, wie die Hanseaten über ihren Twitter-Account mitteilen. Ivan schnürte in der vergangenen Saison seine Schuhe für den Südwest-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim. Dort erzielte er in 31 Viertligapartien acht Tore, legte weitere fünf Treffer auf und hatte so maßgeblichen Anteil an der Teilnahme zur dritten Relegation in Folge für die dritte Liga, wo sich Mannheim jedoch dem KFC Uerdingen geschlagen geben musste.

Der 23-Jährige spielte in seiner Jugend für den Karlsruher SC und die Stuttgarter Kickers, ehe es ihn über die Stationen RW Essen und den Wuppertaler SV 2017 zum SV Waldhof Mannheim zog. Aufgrund seines dort auslaufenden Vertrags wäre der Rumäne ablösefrei zu haben. Beim HSV könnte er als Ersatz für die abgewanderten André Hahn (FC Augsburg) und Nicolai Müller (Eintracht Frankfurt) fungieren.