• Facebook
  • Twitter

Innenbandriss: Karazor verpasst Kieler Vorbereitung

Vor einer Woche startete Holstein Kiel in die Saisonvorbereitung. Für Atakan Karazor ist diese aber bereits vorbei: Der 20-Jährige defensive Mittelfeldspieler zog sich im Training einen Innenbandriss im Sprunggelenk zu und wird der KSV vier bis sechs Wochen fehlen. 

Damit beginnt die Zeit in Kiel für den Neuzugang denkbar schlecht: Der von Borussia Dortmund II gekommene Mittelfeldmann verpasst nicht nur die Vorbereitung und damit auch die Möglichkeit, seine neuen Mannschaftskollegen kennenzulernen und die spielerischen Abläufe zu verinnerlichen, sondern auch der Saisonstart ist in Gefahr.