• Facebook
  • Twitter

Kiel ohne Dähne? Stammtorwart erleidet Fußprellung im Training

© IMAGO / Hübner

An der Kieler Förde steht womöglich ein Zweitliga-Debüt an. Weil sich Stammtorhüter Thomas Dähne im Training verletzt hat, droht sein Ausfall. Tim Schreiber steht als Ersatzmann bereit.

Schreiber kam im Pokal zum Zug

Bislang hütete der 28-Jährige in allen neun Ligaspielen den Kasten von Holstein Kiel. Doch wie die "Kieler Nachrichten" berichten, soll sich Thomas Dähne im Training verletzt haben. Nach einer Fußprellung droht somit der Ausfall für das Heimspiel gegen den F.C. Hansa Rostock (Samstag, 13 Uhr). Dähne, der sich im zweiten Jahr an der Förde den Stammplatz von Ioannis Gelios erkämpfte, hielt seinen Kasten bislang dreimal in dieser Saison sauber – kassierte in den übrigen sechs Spielen aber auch 19 Gegentore. Über die gesamte Defensivleistung ärgerte sich zuletzt auch Sportchef Uwe Stöver.

Eine Entscheidung über einen Einsatz soll erst am Ende der Woche fallen. Es wäre der große Moment für Tim Schreiber, der als Leihspieler von RB Leipzig noch auf seine Chance in Kiel wartet. Für den 20-Jährigen, der im Pokal die Null gegen Mannheim hielt und erst im Elfmeterschießen bezwungen wurde, wäre es das Zweitliga-Debüt.