• Facebook
  • Twitter

Kreuzbandriss! VfB sechs bis acht Monate ohne Kalajdzic

Hiobsbotschaft für den VfB Stuttgart: Sasa Kalajdzic hat sich im Testspiel gegen den SC Freiburg (4:2) einen Kreuzbandriss, einen Innenbandriss und einen Außenmeniskusriss im Knie zugezogen. Das ergab eine Untersuchung am Samstag. 

Operation soll "zeitnah" erfolgen

Es lief die 21. Minute, als Kalajdzic nach einem Zweikampf liegenblieb und kurz danach ausgewechselt werden musste. Die notwendige Operation soll nach Vereinsangaben "zeitnah" erfolgen, anschließend wird der 22-jährige Stürmer voraussichtlich für sechs bis acht Monate ausfallen. "Das ist eine extrem bittere Nachricht für Sasa und natürlich auch für uns", so Sportdirektor Sven Mislintat über den Neuzugang vom FC Admira Wacker Mödling. "Sasa hat sich in der kurzen Zeit seit seinem Wechsel zum VfB sehr schnell in der neuen Umgebung zurechtgefunden und sowohl in den Trainingseinheiten als auch in den Testspielen sehr gute Leistungen gezeigt."

Ein Schock für uns alle"

Die Verletzung sei ein Schock "für uns alle, den wir erstmal verdauen müssen."  Mislintat kündigt an: "Sasa wird von uns alle Unterstützung bekommen, um diese schwierige Phase in seiner noch jungen Karriere zu meistern."