• Facebook
  • Twitter

Leihe bis Saisonende: SVS holt Ex-Schalker Ahmed Kutucu

IMAGO / Horstmüller

Frisches Personal beim SV Sandhausen: Am Mittwoch vermeldete der Klub vom Hardtwald den Transfer von Ahmed Kutucu. Der ehemalige türkische Nationalspieler kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende vom türkischen Erstligisten Istanbul Basaksehir FK.

Kaum Spielzeit in der Türkei

Der Angreifer wurde in Gelsenkirchen geboren, spielte von 2011 bis 2021 (ein halbes Jahr Leihe) für die Königsblauen. Im vergangenen Sommer wechselte er nach Istanbul, wo er vom ersten bis dritten Spieltag jeweils zu Kurzeinsätzen kam. Danach folgte jedoch keine Spielminute mehr. Die soll es nun beim SVS geben. "Ich hatte sehr gute Gespräche mit Mikayil Kabaca und Alois Schwartz. Wir haben lange telefoniert und uns auch einmal getroffen. Ich denke, dass ich als Spielertyp sehr gut zur Mannschaft passe und hoffe, dass ich mit Toren und Assists weiterhelfen kann. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit."

Mit dem Rechtsfuß bekomme das Team "einen Qualitätsspieler, der unsere Offensive weiter beleben wird. Er bringt von seinen bisherigen Stationen einige Erfahrung mit, die wir in unserer aktuellen Situation gut gebrauchen können. Gepaart mit seiner individuellen Qualität wird er unseren Kader im Abstiegskampf verstärken", sagt sich Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SVS. Trainer Schwartz lobt die "gute Mentalität" des neuen Mannes, der "flexibel einsetzbar ist und uns variabler macht".