• Facebook
  • Twitter

Nach Relegation: Heidenheim-Fans bewerfen Werder-Bus

© imago images / Poolfoto

Unschöner Zwischenfall nach dem Rückspiel der Relegation zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Werder Bremen (2:2) am Montagabend: Werders Mannschaftsbus wurde mit Gegenständen beworfen.

Steine, Flaschen und Eier

Rund 150 Fans des 1. FC Heidenheim hatten auf dem Stadionvorplatz zunächst friedlich ihre Mannschaft gefeiert, fühlten sich dann aber offenbar von der Party der Werder-Profis provoziert und bewarfen den Mannschaftsbus mit Steinen, Flaschen und Eiern, wie "deichstube.de" berichtet. "Dabei ging eine Scheibe des Busses zu Bruch", zitiert die "Bild" einen Polizeisprecher. "Die Einsatzkräfte der Polizei konnten mehrere mutmaßlich beteiligte Personen feststellen. Die Ermittlungen gehen zum jetzigen Zeitpunkt in Richtung Landfriedensbruchs. Es liegt umfangreiches Videomaterial der Ausschreitungen vor. Die Ermittlungen hierzu werden nun aufgenommen."