• Facebook
  • Twitter

Nächster Ausfall: MSV muss auf Stoppelkamp verzichten

Die schlechten Nachrichten für den MSV Duisburg reißen einfach nicht ab: Wie der Verein vermeldete, werden die Zebras langfristig ohne Moritz Stoppelkamp auskommen müssen.

Muskelfaserriss erfordert wochenlange Pause

Via Twitter gab der MSV Duisburg bekannt, dass sich der Offensivspieler beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Union Berlin einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Das bestätigte die heutige Untersuchung in der BG Unfallklinik Duisburg. Damit wird Stoppelkamp mehrere Wochen nur zuschauen können.

Damit ist der 31-Jährige nach Christian Gartner, John Verhoek und Enis Hajri der nächste Verletzte in kürzester Zeit. Dabei braucht der MSV aktuell eigentlich jeden Mann: Nach fünf Spieltagen warten die Duisburger noch immer auf den ersten Saisonsieg. Am Wochenende gab es zumindest den ersten Punkt beim 1. FC Union Berlin.