• Facebook
  • Twitter

Neue Hierarchie in Braunschweig: Kobylanski ein Kapitäns-Kandidat

© imago images / regios24

Sturmtalent Njegos Kupusovic steht bei Eintracht Braunschweig noch als potentieller Neuzugang auf der Liste, dagegen sollen mit Bernd Nehrig und Orhan Ademi noch zwei Spieler den Klub verlassen. Darüberhinaus stellt sich Cheftrainer Daniel Meyer die Kapitänsfrage, die bislang von Martin Kobylanski beantwortet wurde.

"Zwei, drei andere Kandidaten"

Drei Mal führte Martin Kobylanski den BTSV in den Testspielen gegen Bremen, Wolfsburg und Dresden auf das Spielfeld, zwei Mal gingen die Niedersachsen als Sieger hervor. Cheftrainer Daniel Meyer will die Rollenverteilung in den Tests gegenüber der "Braunschweiger Zeitung" nicht überbewerten: "Es ist jetzt nicht so ganz wichtig, wer in den Testspielen die Kapitänsbinde trägt, aber wir wollen daraus auch keinen Wanderpokal machen."

Neben "zwei, drei andere Kandidaten", wie Sportdirektor Peter Vollmann ergänzt, ist Kobylanski aber durchaus eine Option für die neue Hierarchie der Braunschweiger. Nach den Abgängen von Stephan Fürstner und Marc Pfitzner ist auch Bernd Nehrig als bisheriger Amtsinhaber und weiterer Routinier beim BTSV nicht mehr gefragt. Unlängst wurde der 33-Jährige bei seinem Ex-Klub in St. Pauli als Aufbauspieler in der Regionalliga gehandelt.

Vertragsauflösung bei Ademi?

Nehrigs Abgang würde die Neustrukturierung der Führungsspieler perfekt, aber auch notwendig machen. Ob Meyer die zentrale Rolle als rechte Hand des Coaches selbst verteilt oder von der Mannschaft wählen wird, lässt sich der Fußballlehrer aktuell noch offen.

Ebenfalls offen ist die Zukunft von Orhan Ademi. Der Stürmer kam in der Aufstiegssaison schon nicht zum Zug und unter Daniel Meyer scheint die Perspektive nicht besser zu werden. Längst beschäftigt sich der Schweizer mit einer Vertragsauflösung, wie auch Peter Vollmann durchblicken lässt: "Der Berater hat uns signalisiert, dass Orhan einen anderen Verein in Aussicht hat." Einige Personalentscheidungen dürften beim BTSV dementsprechend wohl zeitnah fallen.