• Facebook
  • Twitter

Offiziell! Dimitrios Grammozis neuer Trainer in Darmstadt

© imago

Fünf Tage nach der Entlassung von Trainer Dirk Schuster ist der SV Darmstadt 98 bei der Suche nach einem Nachfolger fündig geworden: Ab sofort steht Dimitrios Grammozis an der Seitenlinie. Am Samstag unterschrieb der 40-Jährige einen Vertrag bis 2020.

Zuletzt U19-Trainer beim VfL Bochum

Schon am Freitag war der Name Grammozis durchgesickert, nun sind alle Details geklärt: "Mit Dimitrios Grammozis bekommen wir einen Trainer, der exakt unserem Anforderungsprofil entspricht", so Sportdirektor Carsten Wehlmann. "Wir haben bewusst nach jemandem gesucht, der noch nicht am Ende seiner eigenen Entwicklung steht, der aber dennoch über die notwendige Erfahrung im Profifußball verfügt, um uns in der aktuellen Situation zu stabilisieren." Mit den Eigenschaften und Werten, die Grammozis bereits als Spieler verkörpert habe und nun als Trainer mitbringe, "passt er hervorragend zu den Lilien", so Wehlmann

Zuletzt trainiert der 40-Jährige die U19 des VfL Bochum, wo er seit Januar 2014 tätig war und zeitweise auch als Co-Trainer der Profis fungierte. Als Spieler bestritt der gebürtige Wuppertaler insgesamt 143 Bundesliga-Spiele für Kaiserslautern, Köln und den HSV. Außerdem lief er im Trikot von Uerdingen und Essen 65 Mal in der 2. Bundesliga auf. "Nach mehreren Jahren, in denen ich in Bochum Trainer-Erfahrungen sammeln konnte, fühle ich mich nun bereit für den nächsten Schritt", so Grammozis in einem ersten Statement. "Ich kann es kaum erwarten, das Team morgen kennen zu lernen und loszulegen. Absolute Priorität hat für mich, die Mannschaft so einzustellen, dass sie auch in der kommenden Saison in der 2. Liga spielt."

Nur vier Punkte vor Platz 16

Bei den Lilien tritt Grammozis die Nachfolge von Dirk Schuster an, der am Montag nach eineinhalb Jahren im Amt freigestellt worden war. Mit 26 Punkten belegt der SV Darmstadt 98 derzeit den 12. Tabellenplatz und hat nach dem 2:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden am Samstagnachmittag derzeit sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Am Sonntag soll Dimitrios Grammozis im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden. Sein Debüt als Lilien-Coach feiert der 40-Jährige am Sonntag der kommenden Woche beim Spiel in Bielefeld.