• Facebook
  • Twitter

Offiziell: KSC verpflichtet Ex-Hamburger Mikkel Kaufmann

IMAGO / Jan Huebner

Der Karlsruher SC ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den abgewanderten Stürmer Philipp Hofmann fündig geworden. Wie die Badener am Mittwoch vermeldeten, wird Mikkel Kaufmann für die kommende Saison vom FC Kopenhagen ausgeliehen. Der 21-jährige Däne war zuletzt schon auf Leihbasis beim Hamburger SV aktiv.

HSV verzichtete auf Option

Der 1,90 Meter große Angreifer war mit vielen Erwartungen im vergangenen Sommer zu den Norddeutschen gewechselt und wurde für ein Jahr vom FC Kopenhagen ausgeliehen. Doch die Verantwortlichen konnte der Offensivspieler nicht vollends überzeugen. Trotz 26 Liga-Einsätzen, in denen er zwei Tore erzielte, verzichtete der HSV darauf, in diesem Sommer die Kaufoption in Höhe von 1,5 Millionen Euro zu ziehen.

Die Chance nutzte der KSC und sicherte sich die Dienste des dänischen U21-Nationalspielers, der am Donnerstag erstmals mittrainieren wird. Bei den Badenern besteht großer Bedarf im Sturm. Schließlich wechselte Top-Knipser Philipp Hofmann (18 Tore) zum VfL Bochum in die Bundesliga. "Wir freuen uns sehr, dass sich Mikkel für uns entschieden hat. Er ist trotz seiner jungen Jahre als Stürmer variabel einsetzbar und kennt auch schon die 2. Bundesliga. Das ist eine ideale Kombination. Er ist eine Bereicherung für unsere Offensive", so Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport in Karlsruhe. Kaufmann sagte zu seinem Transfer: "Ich freue mich auf die Fans vom KSC und darauf in diesem neuen, schönen Stadion zu spielen. Ich kann es kaum erwarten und werde in dieser Saison Vollgas geben!"

Junges Sturm-Duo

Neben Kaufmann hat der KSC mit dem 22-jährigen Malik Batmaz noch einen weiteren gelernten Stürmer im Kader. Der Deutsch-Türke kam in der abgelaufenen Spielzeit immerhin zu 19 Einsätzen und erzielte drei Tore. Doch von der Erfahrung und Qualität eines Hofmanns war der Rechtsfuß natürlich noch ein Stück weit entfernt. Mit Kaufmann kommt nun jedoch ein noch jüngerer Angreifer. Es ist deshalb nicht ausgeschlossen, dass noch ein erfahrener Stürmer gesucht wird.

Bislang hat der KSC sechs externe Zugänge vermeldete. Nach Marcel Franke (Hannover 96), Kelvin Arase (Rapid Wien), Florian Ballas (Erzgebirge Aue), Kai Eisele (Fortuna Düsseldorf) und Paul Neben (Leihe/Mainz 05) ist Kaufmann der erste Stürmer, der für die kommende Saison verpflichtet wird.