• Facebook
  • Twitter

Perfekt: Arminia holt Behrendt-Ersatz Perez

Der DSC Arminia Bielefeld ist im Zuge des 2:2-Remis gegen die SpVgg Greuther Fürth am Samstag Mittag noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Nach der Verletzung von Innenverteidiger Brian Behrendt kommt der Spanier Alejandro Pérez Navarro zu den Ostwestfalen, wie der Verein auf seiner Homepage bekannt gab.

Vertrag für ein Jahr plus Option

Nachdem sich Stammverteidiger Behrendt gegen Regensburg das Kreuzband gerissen hatte, holen die Arminen damit noch einen weiteren Backup-Spieler für die Defensive. Perez war zuletzt vereinslos, spielte davor aber über viele Jahre in der spanischen zweiten Liga, u.a. bei Getafe und Real Valladolid. Der 28-Jährige soll in der Länderspielpause ins Team integriert werden, wie Trainer Uwe Neuhaus bestätigte: „Álex ist ein sehr erfahrener und schneller Verteidiger, der mit seiner Zweikampf- und Spielstärke gut zu unserer Spielphilosophie passt. Ich freue mich, dass wir ihn verpflichten konnten und wir werden alles dafür tun, damit er sich zügig in der neuen Umgebung zurechtfindet." Der 1,91m große Spanier kommt insgesamt auf 108 Spiele in der spanischen 2. Liga und erhält einen Vertrag bis Saisonende, plus Option auf eine Verlängerung. Er will die nächsten zwei Wochen ebenfalls nutzen, um im Team anzukommen: „Ich freue mich auf Deutschland und auf die neue Herausforderung in der 2. Bundesliga. Ich möchte jetzt schnell meine Mitspieler kennenlernen und mich integrieren, um mit dem DSC erfolgreich zu sein.“