• Facebook
  • Twitter

Perfekt: Hannover vepflichtet Sebastian Jung

Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat am Montag Abend einen prominenten Neuzugang vermeldet. Die Niedersachsen nehmen Außenverteidiger Sebastian Jung vom VfL Wolfsburg unter Vertrag. Bei den Landeshauptstädtern erhält der 29-Jährige einen Einjahresvertrag, heißt es auf der Homepage des Vereins.

Verletzungspech verhindert Einsätze

Fünf Jahre lang war der ehemalige Frankfurter für die Wölfe aktiv gewesen, musste aber insbesondere in der letzten Saison aufgrund von Verletzungen zumeist zuschauen. Nur ein einziger Einsatz in der Bundesliga stand daher im Jahr 2018/19 auf der Habenseite des gebürtigen Königsteiners. Bei Hannover will er nun wieder neu angreifen und den Verein zum Wiederaufstieg führen: „Der Wechsel zu 96 ist für mich ein Neuanfang. Ich möchte mich noch einmal neu im Profifußball beweisen, und auch der Klub richtet sich im sportlichen Bereich neu aus – das passt aus meiner Sicht bestens. Wir stehen vor einer großen und spannenden Aufgabe. 96 ist ein Klub mit unheimlich viel Potenzial, aber es kommt nichts von allein. Wir werden uns unseren Erfolg erarbeiten müssen.“ Neu-Trainer Mirko Slomka hat mit dem erfahrenen Ex-Nationalspieler noch einiges vor: „Mit Sebastian Jung kommt ein erstklassiger Verteidiger zu uns, der uns absolut weiterhelfen kann. Er ist wieder fit und hat genau den Willen und Biss, den wir hier gebrauchen können. Ich freue mich, dass er sich für 96 entschieden hat."