• Facebook
  • Twitter

Perfekt: Jakub Sylvestr wechselt von Aue zum 1. FC Nürnberg

In den vergangenen Tagen hatte es sich bereits angedeutet, nun ist es perfekt: Jakub Sylvestr, Zweitliga-Torschützenkönig der abgelaufenen Saison, wechselt vom Erzgebirge Aue zum 1. FC Nürnberg. "Jakub Sylvestr war in der vergangenen Zweitliga-Saison einer der herausragenden Stürmer, der auch auf dem Wunschzettel vieler anderer Vereine stand", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN. "Es freut uns sehr, dass er sich für den Club entschieden hat. Mit seinen Fähigkeiten wird er uns sicherlich weiterhelfen."  Der 25-Jährige stand seit der Saison 2012/2013 bei Erzgebirge Aue unter Vertrag und bestritt in dieser Zeit 66 Zweitligapartien (23 Tore). Zuvor spielte der slowakische Nationalspieler für den kroatischen Spitzenklub Dinamo Zagreb. "Ich freue mich auf die Herausforderung in Nürnberg und will dazu beitragen, in der neuen Saison die gesteckten Ziele zu erreichen", sagt Jakub Sylvestr. "Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und schnell das Gefühl, dass ich hier den nächsten meiner Entwicklung machen kann." Der Stürmer ist nach Jan Polak, Danny Blum, Mike Ott und Willi Evseev der fünfte Neuzugang für die kommende Saison.