• Facebook
  • Twitter

Positiver Coronatest: Jatta verpasst HSV-Trainingslager

© imago images / Michael Schwarz

Bakery Jatta wird nicht ins Trainingslager des Hamburger SV nachreisen können. Wie die Hanseaten am Sonntagabend vermeldeten, hat sich der 23-Jährige mit dem Coronavirus infiziert.

Kein Kontakt zur Mannschaft

Nachdem Jatta zuletzt Sonderurlaub gestattet bekam, sollte er eigentlich in der kommenden Woche ins Trainingslager des HSV in Spanien nachreisen. Daraus wird nun nichts. Wie der sonntägliche PCR-Test ergab, hat sich der Offensivspieler mit dem Coronavirus angesteckt. Direkt nach der Benachrichtigung habe er sich in häusliche Isolation begeben. Diese leiste er in "enger Absprache mit dem Gesundheitsamt" in Hamburg ab. Somit werde er das sechstägige Trainingslager in Sotogrande verpassen. Symptome zeige Jatta jedoch noch keine. Alle weiteren Tests waren indes negativ.