• Facebook
  • Twitter

Probespieler: Fürth testet Soumaoro

Am Sonntag erreichte die SpVgg Greuther Fürth ihr Trainingslager im Österreicher Ennstal. Am Montag durfte Trainer Damir Buric ein neues Gesicht begrüßen – vorerst allerdings nur auf Probe.

Ausgebildet beim FC Twente Enschede

Am Montagnachmittag stand er plötzlich mit auf dem Platz: Einem Bericht des Portals nordbayern zufolge brachte Neu-Chefscout Sergio da Silva Pinto, früher selbst als Profi in den deutschen Profiligen unterwegs, einen Probespieler mit. Ibrahim „Brem“ Soumaoro wurde beim FC Twente Enschede ausgebildet und lief zuletzt für den niederländischen Club „Go Ahead Eagles Deventer“ auf.

Dort machte der 21-Jährige 19 Spiele in der zweiten Liga – nun will er die Fürther Verantwortlichen von sich überzeugen. Der in Guinea geborene Soumaoro kam bislang vor allem im defensiven Mittelfeld zum Einsatz, kann allerdings auch die Position des Innenverteidigers bekleiden.