Sandhausen leiht Framberger aus - Trybull wechselt nach England

Der SV Sandhausen passt seinen Kader weiter für die Rückrunde weiter an: Wie der Klub vom Hardtwald am Mittwoch vermeldete, kommt Raphael Framberger bis zum Saisonende auf Leihbasis vom FC Augsburg. Im Gegenzug wurde der Vertrag mit Tom Trybull aufgelöst. Der Mittelfeldspieler wechselt in die zweite englische Liga zum FC Blackpool.

Dritter Winter-Transfer

"Ich bin sicher, dass uns Raphael bei der Erreichung unserer Ziele schnell helfen wird", sagt Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SV Sandhausen, über den nach Frank Evina (Hannover 96) und Kerim Calhanoglu (FC Schalke 04) dritten Winter-Transfer der Schwarz-Weißen. "Ein großes Dankeschön geht nach Augsburg, wir sind froh über die schnelle Einigung."

Framberger wechselte im Sommer 2004 in die Jugend des FC Augsburg und ist seitdem bei den Fuggerstädtern. Im Januar 2015 wurde er zu den Profis befördert. Mittlerweile stehen 84 Erstligaspiele in der Vita des gebürtigen Augsburgers. Zudem stand der Rechtsverteidiger in fünf DFB-Pokalspielen auf dem Platz. "Mit Raphael haben wir einen zweikampfstarken Spieler mit Bundesligaerfahrung verpflichtet. Er ist ein Mentalitätsspieler, der uns helfen wird", meint Cheftrainer Alois Schwartz.

Trybull geht nach einem Jahr

In der aktuellen Saison kam Framberger auf drei Einsätze in der Bundesliga und einen Kurzeinsatz im DFB-Pokal. "Ich bin froh, dass die Leihe zustande kam und ich hier sein kann. Nun will ich schleunigst alle Mitspieler kennenlernen und gemeinsam mit der Mannschaft im Training arbeiten, um eine erfolgreiche Rückrunde zu spielen", so der neue Mann.

Im Gegenzug verlässt Tom Trybull den Verein. Der Vertrag des Mittelfeldspielers wurde aufgelöst. Den 29-jährigen ehemaligen Jugendnationalspieler zieht es in die zweite englische Liga zum FC Blackpool. In dieser Saison stand der Ex-Bundesliga-Spieler noch in zwölf Einsätzen auf dem Rasen, kam zehnmal als Startelfspieler zum Einsatz. Bis 2024 wäre Trybull, der im Januar 2022 nach Sandhausen kam, noch an den Klub gebunden gewesen. 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"