• Facebook
  • Twitter

Schienbein gebrochen! Lange Pause für Kiels Dehm

Hiobsbotschaft für Holstein Kiel. Jannik Dehm hat sich beim Testspiel gegen Sheffield Wednesday (2:3) das Schienbein gebrochen und wird den Störchen damit monatelang fehlen.

Bei einem Zweikampf zusammengeprallt

Passiert ist es in der 20. Minute bei einem Zweikampf mit Sam Hutchinson, als beide Akteure frontal zusammenprallten und liegenblieben. Mit einer Trage wurde Dehm anschließend vom Platz und direkt in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde bei Untersuchungen ein Bruch des linken Schienbeins diagnostiziert. Damit wird der 23-Jährige nun einige Monate ausfallen. Ein schwerer Schlag für die Störche und den Rechtsverteidiger, der in der vergangenen Saison zum Stammpersonal gehörte (33 Spiele).