• Facebook
  • Twitter

Spieler des 32. Spieltages: Erwin Hoffer

Auch der 32. Spieltag der aktuellen Zweitligasaison ist vorbei, die Liga ist in der heißen Phase angekommen. Nachdem der Aufstieg des 1. FC Köln perfekt war, ist mit Energie Cottbus nun auch das erste Team definitiv abgestiegen. Die Frage, welche Teams den beiden folgen, wird in den kommenden zwei Spieltagen endgültig geklärt. Auch am zurückliegenden Spieltag gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Seit Dienstag konnten die Leser von liga2-online.de für den "Spieler des 32. Spieltages" abstimmen. Am Ende des Votings ging Erwin Hoffer von Fortuna Düsseldorf mit 65 Prozent der Stimmen als deutlicher Gewinner hervor. Der 27-Jährige steuerte beim 4:0-Erfolg der Fortuna gegen Aue zwei Tore zu.

Ben Sahar auf Rang zwei

Auf den zweiten Platz habt ihr mit 27 Prozent der Stimmen Ben Sahar von Arminia Bielefeld gewählt. Der Leihspieler von Hertha BSC absolvierte beim VfL Bochum sein achtes Spiel von Beginn an für Arminia Bielefeld und erzielte seine Treffer zwei und drei. Er brachte die Ostwestfalen auf die Siegerstraße, die durch den 4:1-Erfolg weiterhin auf das Erreichen des Relegationsplatzes hoffen können. Dritter wurde Süleyman Koc (SC Paderborn / 7 Prozent). Er brachte den SC Paderborn in Front und hatte großen Anteil am Sieg des SCP, der sich dadurch auf den zweiten Tabellenplatz vorschob. Hier die weiteren Platzierungen: Andrew Wooten (FSV Frankfurt), Timo Horn (1. FC Köln), Yuya Osako (1860 München) und Oliver Barth (VfR Aalen). Vielen Dank an über 1.100 Voter.