• Facebook
  • Twitter

Bericht: St. Pauli droht Vertrags-Ärger um Youngster Conteh

© imago images / Picture Point LE

Beim FC St. Pauli bahnt sich möglicherweise Ungemach bezüglich des Eigengewächses Christian Conteh an. Der 20-Jährige ist in dieser Saison im Profi-Team durchgestartet. Er konnte zwar aufgrund von Verletzungen nur sieben Spiele in der Liga bestreiten, wusste dabei aber mit seiner Unbekümmertheit und Schnelligkeit zu überzeugen. Um den Vertrag des gebürtigen Hamburgers gibt es nun aber offenbar Uneinigkeit.

Berater: "Conteh wird St. Pauli verlassen"

Das Arbeitspapier des Offensivspielers läuft nach Informationen des Portals "Transfermarkt.de" noch bis zum Saisonende. Seitens des Vereins glaubt man sich im Besitz einer Verlängerungsoption für ein weiteres Jahr und möchte diese auch ziehen, wie das Portal weiter berichtet. Nach Aussagen des Beraters wäre diese Klausel wohl aufgrund des nicht vorhandenen Profivertrags nicht haltbar und Conteh würde den Verein schon im Sommer 2020 ablösefrei verlassen können. Gegenüber der "Hamburger Morgenpost" wird der Berater mit den Worten zitiert: „Christian wird den FC St. Pauli definitiv im Sommer verlassen." In jedem Fall droht dem Kiezklub ein Tauziehen um das Eigengewächs, das man vermutlich lieber vermieden hätte.