• Facebook
  • Twitter

Syndesmose-Riss: Sandhausen wochenlang ohne Schuhen

 

Der SV Sandhausen muss lange auf Marcel Schuhen verzichten: Der Torhüter zog sich einen Riss des Syndesmosebands im linken Fuß zu.

Nächster Rückschlag für Schuhen

Wie der SV Sandhausen berichtet, verletzte sich der 25-Jährige im Training und muss in den kommenden Wochen einen speziellen Geh-Schuh zur Beschleunigung des Heilungsprozesses tragen. Der Verein rechnet mit einem Ausfall von vier bis sechs Wochen. Der Keeper stand zwar die ersten beiden Saisonspiele des SVS im Tor, wurde danach aber von Neuzugang Niklas Lomb ersetzt.

Gipson erfolgreich operiert

Derweil verlief die Operation von Rechtsverteidiger Ken Gipson am Freitag erfolgreich: Der 22-Jährige hatte sich bei einem Zweikampf im Training zwei Bänder an der rechten Schulter gerissen und wird voraussichtlich erst wieder in der Rückrunde in den Spielbetrieb eingreifen können.