• Facebook
  • Twitter

Torwartwechsel beim FCM: Härtel befördert Alexander Brunst

Alexander Brunst ist die neue Nummer Eins des 1. FC Magdeburg: Der Torhüter ersetzt damit den bisherigen Stammkeeper Jasmin Fejzic, der zuletzt nicht mehr unumstritten war.

Brunst schon gegen Bielefeld im Tor

Schon länger gab es ein Magdeburg eine Torhüterdiskussion: Jasmin Fejzic wirkte bisweilen nicht immer gefestigt, ließ auch in der letzten Partie gegen Holstein Kiel vor allem in der zweiten Halbzeit immer wieder Unsicherheiten durchblitzen. Nachdem Trainer Jens Härtel einen Wechsel auf der Torhüter-Position noch vor der Partie gegen die Störche ausschloss, entschied sich der Coach des FCM nach der 1:2 Niederlage nun doch für einen Tausch: Wie die "Volksstimme" berichtet, wird Alexander Brunst schon im kommenden Spiel gegen Arminia Bielefeld zwischen den Pfosten stehen, während Jasmin Fejzic vorerst Platz auf der Bank nehmen muss. Der ehemalige Torhüter war erst im Sommer von Eintracht Braunschweig zu den Magdeburgern gewechselt und musste in den ersten vier Partien fünf Gegentore einstecken.