• Facebook
  • Twitter

Union vor Verpflichtung von Wikinger-Talent Ryerson

Mit dem Transfer von Julian Ryerson will Union Berlin die Baustelle auf der Rechtsverteidigerposition schließen. Der 20-Jährige vom norwegischen Erstligaabsteiger Viking Stavanger soll laut Medienberichten kurz vorm Wechsel in die Hauptstadt stehen.

Drei Tore in 28 Erstligaspielen für Viking

Der Transfer des norwegischen U21-Auswahlspielers Julian Ryerson von Viking Stavanger zu Union Berlin ist fast in trockenen Tüchern. Wie das Portal transfermarkt.de am Mittwoch erklärte, seien sich beide Vereine weitgehend einig – lediglich kleine Details müssten noch geklärt werden.

Bereits im Dezember zeichnete sich eine Verpflichtung des norwegischen Talents ab, das beim in dieser Saison enttäuschenden Traditionsklub als einer der wenigen Lichtblicke galt. In Norwegens "Eliteserien" erzielte der auch im zentralen Mittelfeld einsetzbare Ryerson drei Tore in 28 Erstligaspielen und legte zwei weitere Treffer auf.

Ersatz für Uchida, Konkurrenz für Trimmel

Bei den Eisernen soll der 20-Jährige den Konkurrenzkampf auf der rechten defensiven Außenbahn erhöhen. Nachdem Atsuto Uchida letztmalig im Oktober im Kader stand, verfügt Union momentan auf dieser Position mit Christopher Trimmel nur noch über einen etatmäßigen Rechtsverteidiger.