• Facebook
  • Twitter

VfB muss mehrere Wochen auf Mangala verzichten

Der VfB Stuttgart muss den 1:0-Auswärtssieg beim F.C. Hansa Rostock im DFB-Pokal mit einem Spielerausfall bezahlen. Mittelfeldspieler Orel Mangala wird den Schwaben in den kommenden Wochen fehlen.

Innenbanddehnung im Knie

Mangala hatte sich in den ersten Minuten des Spiels verletzt und musste bereits in der 12. Minute gegen den späteren Matchwinner Al Ghaddioui ausgewechselt werden. Wie der Verein am Dienstag auf "Twitter" bestätigte, zog sich der 21-Jährige eine Innenbahnddehnung im linken Knie zu und wird drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Belgier war erst zu dieser Saison vom Hamburger SV an den Neckar zurückgekehrt.