• Facebook
  • Twitter

VfL Bochum nimmt Kölns Simon Zoller unter Vertrag

Aus Köln nahm der VfL Bochum am Freitagabend beim 3:2-Sieg nicht nur die drei Punkte, sondern auch Simon Zoller mit. Am Samstag unterschrieb der Stürmer einen Vertrag bis 2022.

"Bringt viele Qualitäten mit"

Dreieinhalb Jahre lang war Zoller für den FC aktiv, spielte in dieser Saison aber keine große Rolle (nur Einsätze). In der Bundesliga kam der 27-Jährige indes 76 Mal für die Rheinländer zum Einsatz, erzielte elf Tore und bereitete vier weitere vor. "Simon bringt sehr viel Erfahrung und viele Qualitäten mit. Wir freuen uns, dass er sich für den VfL Bochum entschieden hat, und hoffen, dass er unser Spiel in der Offensive und unsere Torgefahr verstärken wird", begrüßt Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport, den Winter-Neuzugang.

17 Tore in 56 Zweitliga-Spielen

Zoller, der in der 2. Bundesliga auf die Erfahrung von 56 Spielen mit 17 Toren zurückblicken kann, freut sich auf die Aufgabe in Bochum: "Die Gespräche mit den VfL-Verantwortlichen verliefen alle sehr positiv. Ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, dass der VfL in den noch verbleibenden 16 Spielen so viele Punkte wie möglich holt." Vor seiner Zeit beim 1. FC Köln spielte Zoller in Kaiserslautern, Osnabrück und Karlsruhe.